Donnerstag, 12. Mai 2011

Chortasche

An Ostern war ich ja mal wieder bei meiner Schwester eingeladen, und mein Schwager hat mal wieder super lecker gekocht. Da habe ich mir gedacht, dass ich ihm einmal ein selbstgemachtes "Danke schön" zukommen lasse.

Da meine Schwester und Schwager seit einiger Zeit im Chor sind, aber immer noch ihre Noten in alten Werbestoffbeuteln zu dem Proben benutzen, war das doch mal ein passendes Geschenk. Also habe ich ihm eine Chortasche gemacht.


Den "Schnitt" habe ich von einem eigenen, ollen Werbestoffbeutel abgenommen, eine Tasche aufgenäht für Stift und Kleingeld, eine Sticki drauf und das ganze mit einem Stück aus altem Duschvorhang gefüttert. So kann die Tasche auch mal ausgewaschen werden. Als Träger habe ich Gurtband genommen.

Er hat sich total gefreut, und meine Schwester sind jetzt enorm viele Gründe eingefallen, warum sie auch so eine Tasche verdient. :-)

Kommentare:

  1. Ein wirklich nettes Danke schön!
    Sei kein Frosch und überrasche deine Schwester auch mit einer Tasche,
    kreative Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist eine ganz tolle Geschenkidee. Dein Schwager wird sie sicher ganz stolz zu den Probe und Auftritten mitnehmen. LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja mal eine ganz tolle Sticki! Da glaub ich gerne, dass die Schwester auch so eine Tasche will.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen