Montag, 31. Dezember 2012

Ein frohes Neues Jahr

Es kann nur besser werden, als das Jahr 2012.

 

Man nehme 12 Monate, putze sie sauber von Neid, Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und zerlege sie in 30 oder 31 Teile, so daß der Vorrat für ein Jahr reicht. Jeder Tag wird einzeln angerichtet aus 1 Teil Arbeit und 2 Teilen Frohsinn und Humor. Man füge 3 gehäufte Eßlöffel Optimismus hinzu, 1 Teelöffel Toleranz, 1 Körnchen Ironie und 1 Prise Takt. Dann wird die Masse mit sehr viel Liebe übergossen. Das fertige Gericht schmücke man mit Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten und serviere es täglich mit Heiterkeit.
Katharina Elisabeth Goethe (1731-1808), Mutter v. Johann Wolfgang von Goethe

Silvester_und_neujahr bilder

Freitag, 16. November 2012

Advent

Ich war endlich mal wieder fleissig. Mein Neffe ist für ein freiwilliges, soziales Jahr in die Staaten gegangen. Da wir uns immer einen Adventkalender machen, und er in den Staaten keine vernünftige Schokolade bekommt, habe ich den etwas voller gemacht. Es wurde nachher 2 Pakete, a´2 KG.
Da es zwar weihnachtlich, aber auch etwas für einen 19-jährigen Jungen sein sollte, habe ich auf einige Muster von Urban Threads zurückgegriffen. Die Zahlen und Rahmen habe ich mit meiner kleinen Sticksoftware gemacht.
Und jetzt folgen die Bilder….
1 6 9 16 20_1 24 123


Und dann habe ich, natürlich nachdem die Pakete weg waren, festgestellt, das die 23 fehlt. Argh.
Naja, der kommt dann ins Weihnachtspaket von meiner Schwester.

Sonntag, 7. Oktober 2012

Ufo-Abbau

Lange war ja der eine Zwillingsquilt schon fertig. Und dann stoppte meine Nähfreude massiv. Ich habe lange nicht gemacht, aber langsam wird es wieder.

Endlich ist der zweite Quilt für das Baby fertig. Diesmal ein Mädchen, schön viel Rosa. smilie_happy_015.gif

IMG_3394

Die Rückseite ist rot mit Polka Dots, ich habe den Namen und das Geburtsdatum erst gestickt, dann appliziert.

IMG_3396

Es sollte eigentlich rund sein, aber für meine erste Appli finde ich es nicht schlecht.

Ich habe den Quilt gestern schon an den glücklichen Vater übergeben, da die Kinder noch nicht laufen, vielleicht nicht zu spät.

Sonntag, 23. September 2012

Endlich mal wieder was von mir

Nach einer längeren Zeit der Nähblockade hat mich ein Stoff, den ich aus Amsterdam mitgebracht habe, mal wieder an die Nähmaschine getrieben.

IMG_3382

Es ist eigentlich kein Stoff, sondern ein Wachstuch, das ich sehr bunt kombiniert habe.

Ich hatte noch einen Rest rotes Wachstuch mit rosa Sternen, pinkfarbenes Gurtband und grünen beschichteten Stoff von Ikea.

Daraus habe ich mir diese Weekender genäht.

Vorne

IMG_3388  

hinten

IMG_3389

Innen

IMG_3390

Als Boden habe ich einfach auf ein Stück starres Tischset ein Stück Wachstuch geklebt.

Montag, 14. Mai 2012

Kinderquilt

Endlich ist er fertig, der erste Quilt. Der zweite kann jetzt kommen.

Er ist ein wenig kraus

Vorne

Hinten ist die Rückseite auch nicht sehr glatt gezogen, aber den Säugling stört es glaub ich nicht.

Hinten

Details, Motive für den Jungen.

Detail Detail1 Detail2 Detail3  

Ich hoffe, das er gut ankommt.

Samstag, 28. April 2012

Pink

Diese Woche habe ich mir neue Schuhe gekauft, ich brauchte ein wenig Farbe in meinem Leben.

Pinke Schuhe

Ein wenig Rest aus meinem Trigema-Überraschungspaket genommen, die Sticki aktiviert und diese beiden Muster von Urban Threads drauf gesetzt.

Pinker Loop stick 1

Pinker Loop stick

Der Farbton fällt lange nicht so orange aus, wie es hier aussieht.

Pinke Schuhe mit Loop

Dazu graue Hose, Schwarzer Rolli, dann bin ich komplett.

Freitag, 27. April 2012

Kinderdecke

Ein guter Arbeitskollege von mir hat Zwillinge bekommen, und ich habe mir überlegt, für die Kinder Krabbeldecken zu nähen. Daher habe ich mir zwei mal Layer cakes und dazu Hintergrundstoff bestellt.

Die erste ist zugeschnitten und hier sind meine Favoriten des zweiten Auslegens:

Moritz 1

Bei dieser Variante würde ich in das Mittelfeld ein Sticki und den Namen und Geburtsdatum aufbringen.

Die nächste Variante ist diese:

Moritz 2

Hier würde ich ganz klein und schlicht den Namen und Geburtsdatum auf der Rückseite anbringen, denn dort wird es auch sehr bunt, es ist der blaue Autostoff.

Zu bunt? Zu wenig Junge? Eure Meinungen sind gefragt. 

Donnerstag, 5. April 2012

Osterwichteln

bzw. Gründonnerstagswichteln.

Bei den Hobbyschneiderinnenn habe wir ja eine Patchwork-Geburtstagsliste, und dort haben wir und entschlossen, diesmal auch zu Ostern zu wichteln.

Ich habe mein Paket von Regina (Wupperbär) bekommen, und habe es heute morgen direkt aufgemacht.

Zuerst erwarteten mich viele kleine Päckchen


mit viel Schoki und einem toll dekorierten LichtEi.


Sockenwolle, 3 kleine Stöffchen und ein Duschgel


zwei Eierbecher mit Kerzen und Eierwärmern


die sich zu einer ganzen Parade ausgeweitet hat.


Och war das schön, ich könnte grad noch einmal anfangen.
Noch einmal Vielen Dank liebe Regina.

Montag, 26. März 2012

Ohne Internet

ist das Leben doch wirklich ärmer. ;-)

Ich habe letzte Woche meine neuen Wohnzimmer-Möbel bekommen, und dafür mussten meine alte Schrank/Wandgestaltung weichen.

Das bedeutet Chaos pur. Die neuen Möbel sehen toll aus, aber ich bin immer noch am einräumen. Gestern habe ich endlich meinen PC wieder angeschmissen, und kann wieder ins Internet.

Endlich wieder online, und viel nachzuholen.

Mittwoch, 7. März 2012

Und noch mal meine Nichte

Vor einiger Zeit habe ich meine Nichte im Internet auf Shirtinator rumspielen sehen. Da habe ich ihr ganz selbstbewusst gesagt: “Das kann ich auch.” Und jetzt stehe ich da.

Das ist meine Entwurf, der auf ein Kauf-Sweater drauf soll.

image

Wie gefallen Euch die Proportionen? Ich weiss nicht, ob das Schlagzeug nicht ein wenig dicht an der Schrift ist.

image

Ist dass vielleicht besser?

Sonntag, 4. März 2012

Loop für meine Nichte

Ich hatte Urlaub, da mein Vater 85 Jahre alt wurde. Dafür sind wir dann in den Norden, meine alte Heimat, gefahren.

Allerdings sah das Wetter die ganze Zeit so aus.

IMG_2709

Also nicht wirklich gemütlich. Aus Langeweile und da ich mir nichts zum Handnähen mitgenommen habe, musste ich mir irgendwie die Zeit vertreiben, die uns neben den Vorbereitungen zur Feier geblieben ist.

Erst habe ich den Ärmel von einem Pullover meiner Mutter zu Ende gestrickt, und aus der übrig gebliebenen Wolle habe ich dann einen Loop für meine Nichte angefangen.

Heute ist er fertig geworden. Etwas spät für den Winter, so hoffe ich dann, dass der meiner Nichte im nächsten Jahr auch noch gefällt.

Strickloop

Freitag, 10. Februar 2012

Kristalle

Die habe ich nicht nur an meinem Fenster, bei dieser Bärenkälte, sondern ich habe endlich alle Kristalle aus dem BOM von Ula Lenz aus dem letzten Jahr fertig gestellt.

Ich bin sogar schon am Zusammen nähen, habe mich aber vernäht, weil ich unten einen pinkfarbenen Zacken vergessen habe, und den statt dessen in grün gemacht habe. Grrr.

Fertigstellung Teil 1

Ich will jetzt dran bleiben, damit ich mal ein UFO abgebaut bekomme.

Donnerstag, 2. Februar 2012

Musik-Tasche

So, jetzt ist sie endlich fertig, die Chortasche für meine Schwester. Lange hat es gedauert, aber nun ist es vollbracht.

Tasche Wiebke 1

Der Notenschlüssel ist von Urban Threads, die kleine Blume für den Kam Snap ist von Feendesign.

Hier mal ein Detail von den Knopfloch.

Tasche Wiebke 3

Und mal die Saumnaht. Ich will mir angewöhnen, die Zierstiche mehr auszunutzen.

Tasche Wiebke 2

Ich denke, meine Schwester freut sich.

Mittwoch, 1. Februar 2012

Oh Mann….

Gestern wollte ich endlich die Tasche für meine Schwester fertig nähen, damit sie die heute bekommt.

Und dann passiert das!

2012-02-01 01.33.45

Und immer noch einmal. Dann habe ich die ganze Choose hingeworfen und heute war ich beim Nähmaschinen Doc.

Der hat dann das Messer ausgetauscht, und meint, jetzt müsste es wieder funktionieren. Schauen ´mer mal.

Mittwoch, 25. Januar 2012

Und noch eine Zippi-Bag.

Diesmal habe ich eine Stickdatei für meinen Neffen fertig gemacht. Er hat überlegt, wie er seine Speicherkarte und USB-Stick lagern kann.

Da habe ich mir gedacht, da kann ich doch eine schöne Zippi-Bag nähen.

Alles schön, wenn mir die Stickdatei nicht so sehr aus der Mitte gerutscht wäre.

Aber seht selbst. Ich lasse das jetzt einfach mal so.

Zippi-Bag Nils

Sonntag, 22. Januar 2012

Zippi-Bags

Ich war heute mal wieder “fleissig” Telefon 006

Nachdem ich mir beim Stickbär die Zippi-Bags bestellt habe, wollte ich diese auch mal ausprobieren.

 

Die Herzform habe ich direkt verschenkt.

Zippi-Bag Herz 

Dabei musste ich feststellen, dass meine Maschine immer mehr Zicken macht.  Der Unterfaden wurde nicht mehr mitgenommen, der Faden dröselte sich immer auf usw.

Ich glaub, bei nächster Gelegenheit geht es für´s Maschinchen zum Doc.

Heute habe ich mich dann noch einmal drangesetzt, und zwei weitere Dateien ausprobiert. Die etwas grössere, runde Tasche und ein Handy-Täschchen. Die erste Partie ging in die Hose, ich habe festgestellt, dass die ganze Geschichte mit doppelt gelegtem, ausreissbarem Stickvlies besser geht. Zudem habe ich mittlerweile ein “Ohr” für Störungen beim Stickvorgang. Es dauerte daher doch etwas länger, aber ich habe es geschafft. Da packt mich doch auch ein wenig der Ehrgeiz.

Zippi-Bag rund

IMG_2630

Ich wünsche Euch eine tolle Woche.

Sonntag, 8. Januar 2012

Fertig….

… bin ich mit dieser Woche. Endlich. Es war anstrengend auf der Arbeit, vor allem keinen freien Tag in dieser Woche. Abends hatte ich dann keine Lust mehr zu Nähen.

Aber heute habe ich endlich die Tunika fertig gestellt. Die Ärmel habe ich etwas eingekürzt. und die Trompeten-Ärmel auf anliegende Ärmel geändert. Die Länge ist geblieben, nur von der Weite habe ich noch einmal fast 2 cm weggenommen, oben, von den Armausschnitten nach unten.

Und hier kommt das Ergebnis, diesmal auch in ordentlich angezogen. So werde ich morgen zur Arbeit gehen, nur den Kopf, den nehm ich noch mit.

Rita fertig

Montag, 2. Januar 2012

TfT?

TfT= Teil für die Tonne      

 

Ich habe an Neujahr angefangen, einen neuen Schnitt auszuprobieren. Rita von Mamu-Design.

Ich habe gedacht, dass die Form doch meine Figur umschmeichelt.

Vom letzten Stoffmarkt hatte ich noch einen witzigen Jersey, mit einem bunten Muster. Den habe ich für das Mittelteil angedacht.

Also Schnitt abgepaust (Grösse 44/46) und zugeschnitten. Als ich alles zusammengenäht habe, und mich dann im Spiegel gesehen habe, dachte ich sofort an eine überdimensionale Pril-Blume. Kennt ihr die noch?

Die Tunika hat auf jeden Fall zu lange Ärmel, und ist insgesamt zu lang. An der Schulterpartie sitzt sie gut, aber das ist ja auch immer mein Problem: Oben an den Schultern 44, dann 46, und um die Taille, naja….

Seht selbst.

Rita

Für Tipps und Tricks bin ich natürlich dankbar.

Ich werde jetzt erst einmal den Halsausschnitt fertigstellen, man sieht es hier nicht, da ich einen schwarzen Rolli drunter trage, und dann die Ärmel kürzen.

rita2 Hier noch einmal in “Ganz”. Oben an der Schulter klebt ein Zettel, um die Ärmelnaht zu kennzeichnen.